Deutsche Bahn BahnCard bringt wieder 50 Prozent Rabatt

Die Deutsche Bahn führt die alte BahnCard wieder ein. Im Fernverkehr hatte das Unternehmen wegen der missglückten Preisreform allein in den ersten drei Monaten des Jahres 10,6 Prozent ihrer Fahrgäste verloren.


Deutsche Bahn: Fast so schön wie früher
REUTERS

Deutsche Bahn: Fast so schön wie früher

Berlin - Aus Bahnkreisen verlautete, dies sei das Ergebnis der heutigen Aufsichtsratssitzung. Nach Informationen der dpa wird die alte, neue BahnCard allerdings deutlich teurer. Die Karte für die zweite Klasse kostet anscheinend künftig 200 Euro, für die erste Klasse 400 Euro. Schüler, Studenten, Azubis und Rentner müssen dafür jedoch nur die Hälfte bezahlen.

Insgesamt habe die Bahn in Fernverkehrszügen 27 Millionen Kunden befördert, teilte das Statistische Bundesamt am Mittwoch mit. Nach Personenkilometern sei die Beförderungsleistung um sieben Prozent auf 7,1 Milliarden gesunken. Den Rückgang schreiben die Statistiker ausdrücklich auch "Änderungen bei Preis- und Tarifsystemen" zu.

Den Nahverkehr der Bahn hätten dagegen rund 470 Millionen Reisende genutzt, ein Plus von 3,8 Prozent zum Vorjahr. Auch alle anderen öffentlichen Verkehrsmittel legten im ersten Quartal zu.



© SPIEGEL ONLINE 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.