Geldwäsche-Affäre in Russland Deutscher Bank drohen Milliarden-Bußgelder

Mitarbeiter der Deutschen Bank sollen Kunden in Russland bei der Geldwäsche geholfen haben. Behörden in vier Staaten ermitteln. Nach SPIEGEL-Informationen fürchtet man im Konzern nun Kosten von bis zu vier Milliarden Euro.
Sitz der Deutschen Bank in Frankfurt: Behörden in vier Staaten ermitteln

Sitz der Deutschen Bank in Frankfurt: Behörden in vier Staaten ermitteln

RALPH ORLOWSKI/ REUTERS