Deutsche Bank Rückenwind für Breuer

Die Neunmonatszahlen der Deutschen Bank haben die Analystenerwartungen übertroffen. Vor allem die Ausrichtung auf das Investmentbanking hat sich gelohnt.


Erfreuliches Ergebnis: Rolf Breuer
DPA

Erfreuliches Ergebnis: Rolf Breuer

Frankfurt am Main - Die größte deutsche Bank teilte mit, von Januar bis September sei der Gewinn vor Steuern um 126 Prozent auf 5,911 Milliarden Euro gestiegen.

Die positive Entwicklung der Deutschen Bank trägt Analysten zufolge die Handschrift von Vorstandssprecher Rolf Breuer. Er habe sein Haus erfolgreich auf den Investment-Bereich ausgerichtet, hieß es.

Die Bank hatte bereits im ersten Halbjahr rund 62 Prozent ihres Vorsteuergewinns im Investmentbanking erzielt. Das Ergebnis dieser Sparte schlägt sich vor allem im Handelsergebnis nieder und gilt als besonders abhängig von der Stimmung an den internationalen Kapitalmärkten.

"Breuers Visionen gehen auf", sagte Dieter Hein, Bankanalyst von Crédit Lyonnais. Das Handelsergebnis der Bank spreche eine eindeutige Sprache. Was von Breuer angestoßen worden sei und im Kauf der US-Investmentbank Bankers Trust gipfelte, trage nun Früchte. Er gehe davon aus, dass diese Entwicklung sich auch mit dem Investmentbanker Josef Ackermann an der Spitze des Instituts fortsetzen werde. Ackermann ist im Vorstand derzeit für das Investmentbanking verantwortlich und soll Breuer Mitte 2002 als Vorstandssprecher nachfolgen.

Auch Bankenanalyst Metehan Sen von Sal. Oppenheim zeigte sich vor allem mit dem Handelsergebnis der Bank zufrieden. "Zwar lag der Provisionsüberschuss etwas unter unseren Erwartungen, dafür fiel das Handelsergebnis stark aus." Dies deute darauf hin, dass die Bank sich in einem schwierigen Marktumfeld gut geschlagen habe. Auf der Kostenseite sei der Anstieg bei der Deutschen Bank bis Ende September geringer als erwartet gewesen, sagte Sen. Dies spreche für einen geringen Fixkostenanteil vor allem im Investmentbanking. Auch andere Analysten beurteilten die moderate Kostenentwicklung positiv.



© SPIEGEL ONLINE 2000
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.