Deutsche Telekom T-Aktie fällt auf neues Allzeittief

Aktionäre, die glaubten, es könne nicht mehr schlimmer kommen, werden wieder einmal eines Besseren belehrt. Die Aktie der Deutschen Telekom ist am Donnerstagmorgen auf einen neuen historischen Tiefstand gefallen.


Telekom: Die Aktie ist weiterhin in schlechter Verfassung
DPA

Telekom: Die Aktie ist weiterhin in schlechter Verfassung

Frankfurt am Main - Nur zwei Tage nach der Hauptversammlung ist die Aktie der Deutschen Telekom Chart zeigen auf ein neues Allzeittief gefallen. Am Donnerstagvormittag wurden für die T-Aktie zeitweise nur noch 11,58 Euro gezahlt. Damit lag das Papier 18 Cent unter dem bisherigen Allzeittief von 11,76, das vor einer Woche erreicht worden war.

Kurz nach Erreichen des neuen Tiefstands erholte sich die T-Aktie leicht auf 11,80 Euro - immer noch ein Minus von 3,12 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss.



© SPIEGEL ONLINE 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.