Deutsches Hightech-Debakel Die Konzerne selbst stoppen den Transrapid

Lautstark fordert die Industrie, endlich eine deutsche Strecke für den Transrapid zu bauen. Zahlen soll allein die Politik - die Hersteller Siemens und ThyssenKrupp halten sich raus. Damit machen sie sich schuldig am Scheitern einer grandiosen Technologie.
Von Wolfgang Kaden
Nachbildung eines Transrapid am Flughafen München: Warum lassen Siemens und ThyssenKrupp das Projekt an 340 Millionen Euro scheitern?

Nachbildung eines Transrapid am Flughafen München: Warum lassen Siemens und ThyssenKrupp das Projekt an 340 Millionen Euro scheitern?

Foto: DDP
Mehr lesen über