E-Commerce Deutsche sind Europameister beim Web-Einkauf

Die Deutschen sind in Europa laut einer aktuellen Studie Spitzenreiter in Sachen Online-Einkauf. Vor allem Reise buchen die Bundesbürger häufig im Internet.


London - 80 Prozent der deutschen Internetnutzer haben innerhalb von sechs Monaten online eingekauft. Dies berichtet der europäische Branchenverband European Interactive Advertising Association (EIAA) heute mit Verweis auf die Studie Mediascope Europe 2005. Zum Vergleich: Im Europa-Durchschnitt orderten nur 60 Prozent der Anwender im Vergleichszeitraum Waren im Web.

Mit rund zehn bestellten Artikeln haben die Bundesbürger demnach doppelt so viele Einkäufe getätigt wie der europäische Durchschnitt. Während die deutschen Kunden dabei allerdings auf Ausgaben von insgesamt 594 Euro pro Kopf kommen, liegt der europäische Schnitt bei 664 Euro.

Laut EIAA orderten deutsche Internetnutzer in den sechs Monaten vor allem Reisen online. Mehr als ein Drittel haben im Web ein Ticket bestellt, 27 Prozent buchten ihren kompletten Urlaub über das Netz. Auch Elektronik-Artikel kaufen die Deutschen häufig im Internet.

Die EIAA vertritt als Branchenverband die europäischen Online-Vermarkter. Zu den Mitgliedern gehören unter anderen Portalbetreiber wie AOL, Yahoo! und T-Online. Die von den Marktforschungsinstituten SPA und Synovate durchgeführte Studie gehört nach Angaben des Verbands zu den umfassendsten Umfragen in diesem Bereich. Für die Ergebnisse wurden im September und Oktober 2005 insgesamt 7000 Internet-Nutzer in Europa telefonisch befragt.



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.