E.on-Preiserhöhung Verbraucherschützer rufen zu Anbieterwechsel auf

Jetzt reicht es Verbraucherschützern endgültig: Die Ankündigung von E.on, Strom und Gas erneut zu verteuern, provoziert massive Kritik. Kunden sollen sofort den Anbieter wechseln - um ihre Wut zu dokumentieren und Geld zu sparen.

So stark steigen bei E.on die Strompreise

Regionalversorger Preiserhöhung zum 1. Januar in Prozent
E.on Hanse :7,1
E.on Avacon (Niedersachsen) :7,3
E.on Avacon (Sachsen-Anhalt) :8,7
E.on edis :8,3
E.on Thüringer Energie :9,1
E.on Westfalen Weser 9,1
E.on Mitte :9,8
E.on Bayern :9,9
Quelle: AP

So stark steigen bei E.on die Gaspreise

Regionalversorger Preiserhöhung zum 1. Januar in Prozent
E.on Thüringer Energie :3,4
E.on Avacon :4,7
E.on Hanse :5,8
E.on Mitte :6,6
E.on edis :6,9
E.on Bayern :7,7
E.on Westfalen Weser :8,8
Quelle: AP

Anbieterwechsel - so funktioniert's