Einigung in Steuerhinterzieher-Fall UBS verrät Geheimdaten Hunderter Kunden an US-Justiz

Drastische Entscheidung im Steuerhinterzieher-Streit: Die Schweizer Großbank UBS muss den USA 780 Millionen Dollar Strafe zahlen - und in einem Bruch mit dem Bankgeheimnis Angaben zu rund 300 reichen Verdächtigen herausrücken. Offenbar stand die Bank wegen des Konflikts am Abgrund.
UBS in Zürich: "Kapitulation gegenüber den USA"

UBS in Zürich: "Kapitulation gegenüber den USA"

Foto: REUTERS
plö/ssu/AP/dpa/Reuters