Pfeil nach rechts

Einigung mit Cerberus Daimler trennt sich von Rest-Anteil an Chrysler

DaimlerChrysler ist endgültig Geschichte: Der deutsche Autobauer trennt sich von den letzten 19,9 Prozent, die er noch an der einstigen Tochter hält. In der Nacht gab der Konzern eine Einigung mit allen US-Partnern bekannt - sie wird das Quartalsergebnis um 700 Millionen Dollar belasten.
plö/Reuters/dpa
Mehr lesen über