Endesa-Kauf E.on will globale Nummer eins werden

Mit der 29 Milliarden Euro teuren Übernahme des spanischen Versorgers Endesa will E.on-Chef Wulf Bernotat den deutschen Konzern zum Weltmarktführer aufbauen. Mit Widerstand der Iberer rechnet er bei dem Vorhaben nicht.