Studie zur globalen Energiewende CO₂-Ausstoß der Kraftwerke könnte dauerhaft sinken

Die Coronakrise hat auch positive Effekte: Weltweit ist der Treibhausgasausstoß von Kraftwerken dramatisch gefallen. Laut einer Studie wird er nie wieder so hoch sein wie 2019.
Kohlekraftwerk Mehrum in Niedersachsen (2015)

Kohlekraftwerk Mehrum in Niedersachsen (2015)

Foto: Julian Stratenschulte / DPA
clh/Reuters