Enron-Folgen US-Minister will Konzernchefs an den Kragen

Amerikas Finanzminister Paul O'Neill schlägt härtere Bestimmungen vor, um Konzernbosse belangen zu können. Künftig sollen Chefs auch büßen, wenn sie Aktionären unabsichtlich geschadet haben. Skeptiker fürchten, dass die Bush-Regierung gegen Wahlkampfspender nicht so hart durchgreift, wie sie behauptet.