Krise der Gemeinschaftswährung Schwellenländer steigen aus dem Euro aus

Die Zentralbanken der Schwellenländer flüchten aus dem Euro. Im vergangenen Jahr kürzten die Entwicklungsstaaten den Anteil der Gemeinschaftswährung an ihren Devisen um acht Prozent. Der Dollar bleibt damit unangefochten weltweite Referenzwährung.
Euro-Noten: Entwicklungsländer verkaufen ihre Reserven

Euro-Noten: Entwicklungsländer verkaufen ihre Reserven

Foto: Frank Leonhardt/ dpa
syd
Mehr lesen über