Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

»Es ist eine wunderbare Zeit«

Jamie Dimon, 51, Vorstandsvorsitzender der amerikanischen Großbank J. P. Morgan Chase, über gerechte Millionengehälter, die Gefahren für die Finanzmärkte durch Hedgefonds und Private-Equity-Gesellschaften - und die Gründe, warum er vielleicht in Europa eine Bank übernehmen will
Von Beat Balzli und Christoph Pauly
aus DER SPIEGEL 29/2007
Mehr lesen über
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel