Pfeil nach rechts

EU-Subventionsposse Teurer Fluch der guten Tat

Skurriles Sozialspektakel: Die EU stiftet bedürftigen Ländern jedes Jahr angebliche Agrarüberschüsse, die es in Wahrheit gar nicht gibt. Um die milden Gaben nicht absagen zu müssen, kauft sie Lebensmittel - 2009 voraussichtlich für 500 Millionen Euro. Jetzt soll die Aktion auch noch verlängert werden.
Landwirt auf Rapsfeld: Brot- und Butterspende ist zum festen Bestandteil karitativer Einrichtungen geworden

Landwirt auf Rapsfeld: Brot- und Butterspende ist zum festen Bestandteil karitativer Einrichtungen geworden

AP
Mehr lesen über