Fall Mannesmann Ermittlungen gegen IG-Metall-Chef Zwickel

Die Affäre um die Millionenabfindungen im ehemaligen Mannesmann-Konzern weitet sich aus. Insgesamt 160 Millionen Mark verteilten vier Aufseher des Konzerns in den Wirren der Übernahmeschlacht an mehr oder minder verdiente Mitarbeiter. Gegen alle vier, darunter IG-Metall-Chef Klaus Zwickel, ermittelt die Staatsanwaltschaft.