Finanzkrise Irland pumpt 5,5 Milliarden Euro in Banken

Finanzspritze für angeschlagene Geldhäuser: Mit insgesamt 5,5 Milliarden Euro stützt Irland die drei größten Banken des Landes. Der Staat beteiligt sich dafür an den Instituten - eine Bank wird mit 75 Prozent der Anteile sogar quasi verstaatlicht.
tno/Reuters