Finanzkrise Obama rügt Wall-Street-Manager

Keine Konsequenzen, kein schlechtes Gewissen, kein Umdenken: Barack Obama hat das Verhalten der Wall-Street-Banker heftig kritisiert. "Man hat nicht den Eindruck, dass sich die Kultur geändert hat", rügte der US-Präsident. Eine schärfere Finanzaufsicht müsse künftig "wilde Risiken" verhindern.
US-Präsident Obama: "Man hat nicht den Eindruck, dass Reue aufkommt"

US-Präsident Obama: "Man hat nicht den Eindruck, dass Reue aufkommt"

Foto: JASON REED/ REUTERS
anr/Reuters
Mehr lesen über
Verwandte Artikel