Finanzmärkte IWF-Chef weckt Hoffnung auf Ende der Krise

Die Lage ist schlimm - aber es gibt einen kleinen Lichtblick. IWF-Chef Strauss-Kahn sieht die Weltwirtschaft auf Grund der Finanzkrise zwar am Rande der Rezession. Nach seiner Auffassung ist Besserung immerhin in Sicht: Ab Ende 2009 erwartet er den Beginn eines Aufschwungs.
IWF-Chef Strauss-Kahn: "Haben die Wucht der Finanzkrise unterschätzt"

IWF-Chef Strauss-Kahn: "Haben die Wucht der Finanzkrise unterschätzt"

Foto: AP
Mehr lesen über