Finanzskandal BND zahlte fünf Millionen für geheime Steuerdaten

Teure Ermittlungen: Rund fünf Millionen Euro hat der Bundesnachrichtendienst nach SPIEGEL-Informationen für Daten über Steuersünder in Liechtenstein gezahlt. Bundesfinanzminister Steinbrück war persönlich in die Transaktion eingeweiht.
Finanzminister Steinbrück: Eingeweiht in geheime Geldübergaben

Finanzminister Steinbrück: Eingeweiht in geheime Geldübergaben

Foto: REUTERS