Einigung der EU-Agrarminister Fang von Hering und Dorsch wird in der Ostsee stark eingeschränkt

Die Fischbestände in der Ostsee sind drastisch geschrumpft. Nun reagieren die EU-Staaten: Dorsch und Hering dürfen nicht mehr gezielt gefangen werden. Das Landwirtschaftsministerium unter Julia Klöckner stimmte nicht zu.
Frisch gefangene Heringe im Fischereihafen Freest (Mecklenburg-Vorpommern)

Frisch gefangene Heringe im Fischereihafen Freest (Mecklenburg-Vorpommern)

Foto: Jens Büttner / dpa-Zentralbild
fdi/dpa