"Forbes"-Rekordbrecher Brasiliens Boom produziert viele neue Milliardäre

Brasilien bricht alle Rekorde: Aus dem Boomland haben es in kürzester Zeit zwölf neue Milliardäre in das Reichen-Ranking des US-Magazins "Forbes" geschafft. Mit insgesamt 30 Personen stellt die südamerikanische Nation so viele Spitzenvermögende wie nie.
Reichster Brasilianer und achtreichster Mann der Welt: Unternehmer Eike Batista

Reichster Brasilianer und achtreichster Mann der Welt: Unternehmer Eike Batista

Foto: ? Sergio Moraes / Reuters/ REUTERS

Die reichsten Brasilianer

Rang Name Alter geschätztes Vermögen in Milliarden Dollar
8 Eike Batista 54 30,0
55 Jorge Paulo Lemann 71 13,3
68 Joseph Safra 72 11,4
158 Marcel Herrmann Telles 61 6,2
173 Dorothea Steinbruch und Familie - 5,8
185 Carlos Alberto Sicupira 63 5,5
193 Antonio Ermirio de Moraes und Familie 82 5,3
247 Aloysio de Andrade Faria 90 4,3
323 Abilio dos Santos Diniz 74 3,4
347 Alfredo Egydio Arruda Villela Filho 41 3,2
"Forbes"-Liste: Die reichsten Menschen der Welt
Foto: AP
Fotostrecke

"Forbes"-Liste: Die reichsten Menschen der Welt

Die 10 reichsten Menschen der Welt (2011)

Rang Name Land Alter geschätztes Vermögen in Milliarden Dollar
1 Carlos Slim Helú Mexiko 71 74,0
2 Bill Gates USA 55 56,0
3 Warren Buffett USA 80 50,0
4 Bernard Arnault Frankreich 62 41,0
5 Lawrence Ellison USA 66 39,5
6 Lakshmi Mittal Indien 60 31,1
7 Amancio Ortega Spanien 75 31,0
8 Eike Batista Brasilien 54 30,0
9 Mukesh Ambani Indien 53 27,0
10 Christy Walton USA 66 26,5
Quelle: "Forbes"
Reichste Deutsche: Von Albrecht bis Quandt
Foto: manager magazin
Fotostrecke

Reichste Deutsche: Von Albrecht bis Quandt

Deutsche Milliardäre (2011)

Rang Name Alter geschätztes Vermögen in Milliarden Dollar
12 Karl Albrecht 91 25,5
38 Michael Otto 67 16,6
44 Susanne Klatten 48 14,6
48 Familie von Theo Albrecht 14,4
72 Stefan Quandt 44 10,7
81 Klaus-Michael Kühne 73 10
89 Johanna Quandt 84 9,8
89 Maria-Elisabeth Schaeffler 69 9,8
108 August von Finck 80 8,4
141 Hasso Plattner 67 6,9
595 Albert von Thurn und Taxis 27 2
Quelle: "Forbes"
yes