Freihandelsabkommen für Asien und Pazifik Die Macht des neuen Ostblocks

Während Europa und die USA mit der Pandemie kämpfen, gelingt China einer der weltgrößten Freihandelsverträge. Er könnte die Vormachtstellung des Landes ausweiten – und zur Gefahr für die deutsche Exportindustrie werden.
Von Markus Becker, Georg Fahrion, Claus Hecking und Bernhard Zand, Brüssel, Hamburg und Peking
Applaus, Applaus: Die Vertreter von 15 Nationen und der Asean-Generalsekretär bei der virtuellen Unterzeichnung des RCEP-Abkommens

Applaus, Applaus: Die Vertreter von 15 Nationen und der Asean-Generalsekretär bei der virtuellen Unterzeichnung des RCEP-Abkommens

Foto: 

Vietnam News Agency (VNA) / AP

"China nutzt das Vakuum, das die USA hinterlassen haben."

Jürgen Matthes, Institut der Deutschen Wirtschaft

"Ein Ausweg kann nur sein, noch stärker aus Deutschland mit seiner Produktion zu gehen."

Ferdinand Dudenhöffer, Direktor des Duisburger CAR-Center Automotive Research