Kurskapriolen bei GameStop Hedgefonds verzockt offenbar die Hälfte seines Kapitals

Der Hedgefonds Melvin Capital wettete auf sinkende Aktienkurse von GameStop. Nun berichtet ein Insider laut Nachrichtenagentur Reuters: Allein im Januar brachen 53 Prozent des Vermögens weg.
GameStop-Filiale in St. Louis

GameStop-Filiale in St. Louis

Foto: Jeff Roberson / AP
bah/Reuters