Genossenschaftsbanken Ein Drittel der Filialen werden geschlossen

Die Genossenschaftsbanken wollen die Zahl ihrer Geschäftsstellen von derzeit 18.000 auf 12.000 reduzieren. Damit soll nach der geplanten Fusion zwischen Deutscher und Dresdner Bank das Fillialnetz der Kreditinstitute in Deutschland noch weiter ausgedünnt werden.