Gewinn geschrumpft Yahoo-Zahlen enttäuschen die Börsianer

Der Internet-Konzern Yahoo hat im ersten Quartal zwar mehr umgesetzt, dabei aber weniger verdient. Der Gewinn lag unter den Erwartungen der Analysten - was der Aktienmarkt gleich mit einem satten Kursrückgang abstrafte.


San Francisco - Das Nettoergebnis fiel auf 142 von 160 Millionen Dollar, wie Yahoo Chart zeigen heute nach dem New Yorker Börsenschluss mitteilte. Mit einem Gewinn je Aktie von zehn Cent lag der Konzern unter den Erwartungen von Analysten, die im Durchschnitt mit elf Cent gerechnet hatten. Der Umsatz stieg den Angaben zufolge um sieben Prozent auf 1,672 Milliarden Dollar. Yahoo-Aktien fielen im nachbörslichen Handel knapp fünf Prozent.

kai/Reuters



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.