Gewinnwarnung Stahlaktien brechen um bis zu 25 Prozent ein

Heftiger Kurssturz an der Frankfurter Börse: Die Aktien des Stahlkonzerns Klöckner sind nach einer Gewinnwarnung um 25 Prozent eingebrochen. Auch andere Unternehmen gerieten in den Abwärtsstrudel. Dabei hatte der Weltverband erst gestern eine hohe Stahlnachfrage prognostiziert.