Milliarden in der Schweiz Griechische Regierung drängt auf Amnestie für Steuersünder

Wohlhabende Griechen verschieben Milliardensummen ins Ausland, etwa in die Schweiz. Die Regierung in Athen erwägt schon seit Längerem eine Amnestie für Steuersünder - jetzt werden die Pläne anscheinend konkreter.
Schweizer Fahne in Basel: 2 bis 200 Milliarden Euro verschoben

Schweizer Fahne in Basel: 2 bis 200 Milliarden Euro verschoben

Foto: Oliver Berg/ picture-alliance/ dpa
amz/dpa
Mehr lesen über