Nach dem Brexit Boris Johnson weist Bindung der Briten an EU-Standards vehement zurück

Es geht um Fragen wie Umweltschutz, Arbeitnehmerrechte und staatliche Wirtschaftshilfen: Nach dem Brexit will Premier Boris Johnson Großbritannien unter keinen Umständen auf EU-Richtlinien festlegen lassen.
Britischer Premier Boris Johnson: Klare Signale in Richtung der verbleibenden EU-Staaten

Britischer Premier Boris Johnson: Klare Signale in Richtung der verbleibenden EU-Staaten

Foto: Henry Nicholls/ REUTERS
DER SPIEGEL
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

jok/dpa