Pfeil nach rechts

Grundsatzurteil Bundesgerichtshof stärkt geprellte Aktionäre

Mache Juristen sprechen schon von einer rechtshistorischen Entscheidung: Betrogene Aktionäre können künftig leichter auf Schadenersatz klagen, wenn Firmenchefs absichtlich falsche Börsenmitteilungen herausgeben.