Handelsbilanz US-Rekorddefizit treibt Eurokurs

Ein Rekorddefizit in der US-Handelsbilanz hat den Eurokurs am Mittwoch wieder über die Marke von 1,32 Dollar getrieben. Binnen weniger Minuten schnellte der Kurs der Gemeinschaftswährung um gut einen Cent in die Höhe.