Hartz-IV-Missbrauch Forderung nach täglicher Meldepflicht für Arbeitslose sorgt für Wut

Alle Langzeitarbeitslosen sollten sich jeden Morgen melden und Arbeitsdienst leisten - mit dieser Forderung hat der Unionsexperte Stefan Müller der Debatte um Hartz IV eine neue Schärfe gegeben. Die Idee laufe auf "moderne Sklaverei" hinaus, finden viele Nutzer im SPIEGEL-ONLINE-Forum.
Mehr lesen über