Heros-Affäre Porsche für die Familie mit Firmengeld gekauft?

Die Affäre um den Ex-Inhaber der Geldtransport-Firma Heros hat sich nun auch auf dessen Familie ausgeweitet. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts der Geldwäsche. Allein die Ehefrau soll 1,4 Millionen Euro erhalten haben. Die Fahnder beschlagnahmten 14 Autos und vier Motorräder.
Mehr lesen über