3,8 Prozent Teuerung Hohe Energiepreise treiben die Inflation nach oben

Um satte 3,8 Prozent hat sich das Leben in Deutschland binnen Jahresfrist verteuert. Die Inflationsrate ist so hoch wie seit 27 Jahren nicht mehr. Doch das liegt auch an zwei Sondereffekten.
Kraftstoffpreise an der Autobahntankstelle Harz-Ost, Juni 2021. Höhere Energiekosten treiben die Inflationsrate hoch

Kraftstoffpreise an der Autobahntankstelle Harz-Ost, Juni 2021. Höhere Energiekosten treiben die Inflationsrate hoch

Foto: Claus Hecking / DER SPIEGEL
che/dpa-AFX