Holzmann-Pleite Gerangel um Staatsbürgschaft

Offiziell hat Bundeskanzler Gerhard Schröder keine Staatsgelder im Gepäck, wenn er heute abend mit den Banken über die Rettung des Baukonzerns Philipp Holzmann verhandelt. Doch der Streit über eine mögliche Bürgschaft des Bundes für die Sanierung des Unternehmens ist bereits voll entbrannt.