Zur Ausgabe
Artikel 40 / 66

Immobilien Verwalter heben Preise deutlich an

aus DER SPIEGEL 36/2021

Vier von fünf Immobilienverwaltern wollen in diesem Jahr die Preise erhöhen, zum Teil kräftig: Sieben Prozent der Unternehmen planen einen Aufschlag von mehr als 15 Prozent. Laut Branchenbarometer des Immobilienverwalterverbands VDIV, an dem gut 1000 Unternehmen teilnahmen, wollen 39,4 Prozent der Verwalter ihre Vergütung um bis zu fünf Prozent erhöhen. 27,4 Prozent der Betriebe heben die Preise voraussichtlich um bis zu zehn Prozent an, und 7,2 Prozent der Anbieter zielen sogar auf ein Plus von bis zu 15 Prozent. Der VDIV begründet die Erhöhung damit, dass die Komplexität der Tätigkeit aufgrund neuer Gesetze und Verordnungen steige. Zugleich wüchsen die Ansprüche der Wohnungseigentümergemeinschaften vor allem in Metropolregionen, etwa was Erreichbarkeit oder Leistungsspektrum der Verwaltung angehe.

aju

Mehr lesen über

Zur Ausgabe
Artikel 40 / 66
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.