Insiderhandel Millionenstrafen nach unerlaubten Deals mit Gerry-Weber-Aktien

Sie hatten Informationen über die bevorstehende Insolvenz des Modeunternehmens Gerry Weber – und spekulierten darauf mit Aktien. Nun müssen vier Männer Bußgelder in Millionenhöhe zahlen.
Geschlossene Gerry-Weber-Filiale in Berlin: harte Sanierung

Geschlossene Gerry-Weber-Filiale in Berlin: harte Sanierung

Foto: Violetta Kuhn/ dpa
sbo/dpa