Interview "Viel Sand im Getriebe der Bahn"

Von dem Wechsel von Johannes Ludewig zu Hartmut Mehdorn auf dem Chefsessel der Deutschen Bahn AG soll ein deutliches Signal ausgehen, fordert der Bundesvorsitzende des Fahrgastverbandes Pro Bahn, Karl-Peter Naumann. Im SPIEGEL-ONLINE-Interview verlangt er vom neuen Vorstandsvorsitzenden zügige Aufräumarbeiten im Konzern.
Von Rüdiger Ditz