Irak Lufthansa will ins Bagdad-Geschäft starten

Nach rund 13 Jahren Unterbrechung will die Lufthansa die irakische Hauptstadt Bagdad wieder anfliegen. Zuvor müssen aber noch einige rechtliche Frangen geklärt werden.


Noch bestimmen US-Militärs, wer auf dem Flughafen Bagdad Landeerlaubnis erhält
REUTERS

Noch bestimmen US-Militärs, wer auf dem Flughafen Bagdad Landeerlaubnis erhält

Frankfurt/Main - Eine Wiederaufnahme der Stadt in das Streckennetz sei zum frühstmöglichen Zeitpunkt beabsichtigt, erklärte eine Unternehmenssprecherin am Samstag in Frankfurt am Main. Nach der Änderung der politischen Situation werde Bagdad mit seinen Ölraffinerien ein zunehmend wichtiges Ziel für Geschäftsreisende.

Voraussetzung für die Aufnahme der Flüge sei die Klärung verkehrsrechtlicher Fragen sowie die Genehmigung der Verwaltung in Irak. Eine Entscheidung werde in den kommenden Wochen getroffen. Bagdad wurde von der Lufthansa nach Unternehmens-Angaben mit einigen Unterbrechungen bereits von 1956 bis 1990 angeflogen.

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.