Irakische Lieferverträge Neustart für das Ölgeschäft

Lieferverträge, welche Ölkonzerne vor dem Sturz Saddam Husseins mit dem Irak geschlossen haben, sind nach der neuen Resolution der Uno möglicherweise nichtig. Vor allem Russland will diese Auslegung internationalen Rechts jedoch nicht akzeptieren.