Mutmaßlicher Anlagebetrüger Italien stoppt Auslieferung von Homm

Der mutmaßliche Anlagebetrüger Florian Homm wird vorerst nicht an die USA ausgeliefert. Das Verwaltungsgericht in Rom setzte das Verfahren vorübergehend aus. Bis zu einer endgültigen Entscheidung in knapp drei Wochen bleibt Homm in Pisa in Haft.
Florian Homm 2004: Italienisches Gericht stoppt Auslieferung an die USA

Florian Homm 2004: Italienisches Gericht stoppt Auslieferung an die USA

Foto: Christof Koepsel/ Bongarts/Getty Images
nck/dpa