IWF-Bericht Ukraine benötigt bei anhaltenden Kämpfen weitere Milliardenhilfen

Der Internationale Währungsfonds sieht immense Risiken für die Wirtschaft in der Ukraine. Bei fortwährenden Kämpfen könnte das Land bis Ende 2015 demnach weitere Finanzhilfen benötigen - in Höhe von 19 Milliarden Dollar.
IWF in Washington: Ukraine-Krise birgt "erhebliche ökonomische Konsequenzen"

IWF in Washington: Ukraine-Krise birgt "erhebliche ökonomische Konsequenzen"

Foto: Jim Lo Scalzo/ dpa
bos/dpa
Mehr lesen über