Lockere Geldpolitik Japans riskante Zockermentalität

Mit seiner Politik des lockeren Geldes weckt Japans Premier Shinzo Abe Hoffnungen auf einen Wirtschaftsaufschwung. Doch dramatische Kursverluste an der Tokioter Börse offenbaren die Risiken des Experiments - und geben einen Vorgeschmack auf ein mögliches Platzen der Blase.
Fischer-Protest in Tokio (29. Mai): Opfer der neuen Wirtschaftspolitik

Fischer-Protest in Tokio (29. Mai): Opfer der neuen Wirtschaftspolitik

Foto: YOSHIKAZU TSUNO/ AFP