Jobabbau Dresdner Bank will 2000 Stellen streichen

Die Dresdner Bank plant Berichten zufolge, 2000 Arbeitsplätze zu streichen. Laut Experten sind beim Mutterkonzern Allianz sogar noch mehr Jobs in Gefahr. Am stärksten wäre der Finanzsstandort Frankfurt betroffen.