John K. Galbraith Der große Widerpart der Neoliberalen ist tot

Er beriet Franklin Roosevelt und John F. Kennedy, schrieb 33 Bücher, darunter den Klassiker "Gesellschaft im Überfluss": John Kenneth Galbraith gehörte zu den einflussreichsten Ökonomen des vergangenen Jahrhunderts. Nun ist der große Verteidiger des Sozialstaats im Alter von 97 Jahren gestorben.