Jukos-Krise Kreml setzt weiter auf Zwangsversteigerung

Die russische Regierung treibt die Zerschlagung des Ölkonzerns Jukos voran. Ungeachtet der Veto-Entscheidung eines US-Gerichts soll die Zwangsversteigerung stattfinden. Allerdings mehren sich vor allem bei den Banken die Zweifel an dem Verfahren.