Zur Ausgabe
Artikel 37 / 89
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Jumbo-Sorgen

aus DER SPIEGEL 15/1972

Amerikas renommierte Flugzeugfirma Boeing hat Absatzschwierigkeiten mit dem Jumbo-Jet. Weil es dem Boeing-Management nicht gelang, Aufträge für mehr als 210 Flugzeug-Elefanten vom Typ Boeing 747 (Stückpreis: 82 Millionen Mark) hereinzuholen, bieten die Verkaufsstrategen der Firma seit kurzem eine dreistöckige Version des Großflugzeuges an: Außer im Hauptdeck (bis zu 490 Passagierplätze) und im Oberdeck (bis zu 47 Passagierplätze) schufen sie Passagier-Raum im vorderen Fracht-Abteil des Flugzeuges. Dieser 13 Meter lange, vier Meter breite und rund zwei Meter hohe Raum eignet sich laut Boeing für die Einrichtung eines Speisesaals oder zusätzlichen Klubraums. Außerdem plant Boeing, mindestens 50 der ungefügen Vögel an Amerikas Luftwaffe als Tanker zu verkaufen.

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 37 / 89
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.