Pfeil nach rechts

Junk-Bond-Status Rating-Agentur zweifelt an Produktstrategie von GM und Ford

500 Milliarden Dollar schulden die US-Automobilkonzerne Ford und General Motors ihren Gläubigern. Doch die hohe Summe gab nicht einmal den Ausschlag für die Rating-Agentur Standard & Poor's, die Konzerne zu Junk Bonds herabzustufen. Viel schlimmer: Die Experten glauben nicht mehr an die Produkte.