Jura kurios Wem gehört eigentlich die Deutsche Bank?

Irgendwem gehören die Dinge immer. So ist das in der Marktwirtschaft. Aber wer ist eigentlich der Eigentümer des Konzerns, der als die Inkarnation des Turbo-Kapitalismus gilt?

Deutsche Bank: Fünf Prozent der Anteile hält das Institut selbst
DDP

Deutsche Bank: Fünf Prozent der Anteile hält das Institut selbst


Die Deutsche Bank kann sich nicht über zu geringe Aufmerksamkeit beklagen. Das Institut ist auch deshalb so stark in den Medien präsent, weil Vorstandschef Josef Ackermann polarisiert. Etwa mit der Forderung nach einer hohen Eigenkapitalrendite oder dem Victory-Zeichen im Gerichtssaal. Aber wem gehört das urdeutsche Geldhaus, dem der Schweizer vorsteht?



insgesamt 78 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Calex 27.11.2010
1. wie schön
Zitat von sysopIrgendwem gehören die Dinge immer. So ist das in der Marktwirtschaft. Aber*wer ist eigentlich der Eigentümer des Konzerns, der als die Inkarnation des*Turbo-Kapitalismus gilt? http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,725121,00.html
Wenn das so schön nachrecherchiert wird. Dann bitte auch komplett. Wer sind denn nun die Aktionäre genau?
sebastian_f 27.11.2010
2. Hätte mich auch interessiert
Zitat von CalexWenn das so schön nachrecherchiert wird. Dann bitte auch komplett. Wer sind denn nun die Aktionäre genau?
Genau wegen dieser Frage habe auch ich auf den Artikel geklickt. So wie der jetzt ist, ist er eine echte Vera....ung der Leser.
ramabaum 27.11.2010
3. Falsch
Meines Erachtens ist die Antwort falsch: Nach der Rechtssprechung ist der Eigentum an einer juristischen Person, was die Deutsche Bank nun mal ist, nicht möglich. Demnach dürfte die korrekte Antwort "Niemandem" sein.
Realo, 27.11.2010
4. Bitte ?
Was ist daran Jura kurios ? Nur weil das Unternehmen Deutsche Bank heisst, ist es ein ganz normaler DAX Konzern wie andere Unternehmen auch, und die gehören als Aktiengesellschaften den Aktionären und unterliegen dem Aktienrecht. Sorry SpOn, aber das war jetzt eine lächerliche Frage. ;-)
commanderjj 27.11.2010
5. Hilfreich?!?
Zitat von sebastian_fGenau wegen dieser Frage habe auch ich auf den Artikel geklickt. So wie der jetzt ist, ist er eine echte Vera....ung der Leser.
So richtig hilfreich ist der Artikel in der Tat nicht...allerdings sind die Mittel auch begrenzt, mit denen man herausfinden könnte, wer denn nun die Eigentümer sprich Aktionäre der Bank sind. Bei der Deutschen Börse ist nur ein BlackRock-Fond mit mehr als 5% Aktienanteil registriert...wenn alle anderen Aktionäre also unter 5% halten, wird es für die Öffentlichkeit quasi unmöglich herauszufinden, wem die Bank gehört.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.