Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

KONZERNE Kampf der Kulturen

Eine Flut von schlechten Nachrichten hat den Aktienkurs der Allianz in die Tiefe gerissen. Für ihren größten Schadensfall ist die Führung des Versicherungsriesen jedoch selbst verantwortlich: Die Übernahme der Dresdner Bank erweist sich als Milliardengrab.
Von Armin Mahler, Christoph Pauly und Wolfgang Reuter
aus DER SPIEGEL 41/2002
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel